Didaktik

Die Arbeitsgruppe ist seit einiger Zeit neben der fachwissenschaftlichen Arbeit auch in der Didaktik der Physik aktiv. Hierzu zählt in erster Linie die Betreuung fachdidaktischer Abschlussarbeiten in den Lehramts-Studiengängen, die in der Regel der Konzeption von Schülerlaboren oder Unterrichtsreihen zu modernen physikalischen Themen dienen, sowie die Entwicklung von physikalischen Exponaten für Ausstellungen.

Seit 2010 entwickelt die AG Larissa außerdem Virtual-Reality-Experimente (VRE) für den Einsatz in der Schule. Auch im Rahmen von VRE bieten wir Arbeiten an. Treten Sie einfach mit uns in Kontakt!

Näheres erfahren Sie auf den entsprechenden Seiten.

  

Foto: Johannes Lhotzky

Aktuelles (2022):

18-22.07.2022: AR.X Workshop bei der DPG Lehrervorbildung zur Quantenphysik.

Im Workshop konnten die Lehrerinnen und Lehrer konkrete Erfahrungen mit der AR.X-App für den Physikunterricht sammeln und didaktische Ideen diskutieren. Link zur Veranstaltung

21-23.03.2022: Breites Engagement auf der DPG Frühjahrstagung in Heidelberg 2022

Die Arbeitsgruppe der Didaktik präsentiert in insgesamt acht Vorträgen bzw. Posterbeiträgen ihre Arbeits- und Forschungsergebnisse. Alle Beitrage finden Sie hier.

18.03.2022: Die neue VRE App ist nun als Update im Apple AppStore verfügbar

Nach dem Release im Android PlayStore ist die neue VRE App als Update im Apple AppStore verfügbar. Die VRE App ersetzt dabei die bisherige App "VRE Rutherford" und beinhaltet nun 4 eigenständige Experimente in einer App.

17.03.2022: Die neue VRE App ist nun im Android PlayStore verfügbar

Nachdem die VRE Rutherford App lediglich als APK für Android Geräte verfügbar war, konnten wir heute die neue VRE App (mit insgesamt 4 Experimenten zu spannender Physik) im PlayStore veröffentlichen.

15.03.2022: AR.X App im AppStore veröffentlicht

Veröffentlichung der AR.X Optics App im Apple AppStore! Nach langer Entwicklung und Lizenz-Schwierigkeiten konnte nun die AR.X App für die breite Nutzung freigeschaltet werden. Weitere Informationen zu den AR.X Optics Experimenten finden Sie hier.

Im Zuge eines Interviews mit dem JGU Magazin präsentierte Johannes Lhotzky zusammen mit der Kollegin Nadine Baston (beide Projektmitarbieter:in der Qualitätsoffensive Lehrerbildung an der JGU Mainz) neue Möglichkeiten der Lehrer:innenbildung. Hierbei wurde die Methode der Videoanalyse zusammen mit dem Erproben der neu konzipierten Lehr-Lern-Plattform vorgestellt und diskutiert. Lesen Sie gerne mal rein!

Das MUB Magazin der ub Mainz stellt unter der Rubrik "Nachhaltigkeit" das innovative Schülerlabor "Climate Escape" vor. Dieses wurde von Timo Graffe und Flip Sirrenberg entwickelt. Im "Climate Escape" erarbeiten sich Schülerinnen und Schüler den Weg aus der Klimakrise an spannenden und interaktiven Experimenten. Lesen Sie gerne mal rein!

Das Zukunftsmodul hat eine Förderzusage vom Gutenberg Lehrkolleg (GLK) erhalten. Dieses Modul soll dazu beitragen, Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und Climate Literacy konkret in der Hochschullehre zu etablieren. Dafür wird ein fachübergreifendes, innovatives Wahlpflichtmodul mit Fokus auf der Klimawandel-Thematik konzipiert, in dem Studierende auch Creditpoints erwerben können. Dies ist ein wichtiger Meilenstein für die Implementierung des Moduls in die universitäre Lehre. Das Gutenberg Lehrkolleg setzt sich schon seit über 10 Jahren für die Verbesserung der Lehr- und Lernkultur an der JGU ein und fördert dabei unter anderem innovative Lernangebote. Weitere Informationen unter https://www.glk.uni-mainz.de.